Christiane Luise Rheb-von Behr

DatumOrtQuelle
Geburt :-Klein Häuslingen-
Tod :-Walsrode-

Notizen : : Sie ist die uneheliche Tochter von Ludwig Christian August von Behr - Rheb rückwärts gelesen heißt Behr., 1805/6 Konfirmation als "Demoiselle Christiane Rebben" in Kl.-Häuslingen;,1807 Umzug mit dem Vater nach Stellichte;, Bis etwa 1800 galt der Grundsatz, dass natürliche Kinder zur Familie des Vaters gehören und auch dessen Namen tragen. Christian A.L.A. v. Behr hat sich - wie manche andere seines Standes - nicht genau an diese Spielregel gehalten., sondern gab seiner Tochter den durch Rückwärtslesung entstandenen Namen Rheb und dazu - in weiblicher Form - seine Vornamen Christiane Luise -Christian Ludwig. Sie wurde auf dem Hof in Kl. Häuslingen wie ein adeliges Fräulein erzogen und als "Demoiselle" bezeichnet. Mitten im Jahr wird sie dort privat konfirmiert und als sie 1811 den benachbarten Förster in Fulde Ernst FriedrichAugust R. heiratet, da fand die Trauung nicht in der zuständigen Kirche in Walsrode, sondern in der Patronatskirche derv. Behr in Stellichte statt. Und als ihr erstes Kind geboren wurde, war ihr Vater der Pate. Aber auch noch nach seinem Tod 1815 ist die Verbindung nicht abgerissen. Als 1816 ihr zweites Kind geboren wurde, war Pate ein Verwandter seiner Frau (Hedwig v. Heimbruch), der Capitaine Gottlieb von Heimbruch.

VaterMutter
Christian Ludwig August von BehrChristine Luise Meier
EheKinder
- Ernst Friedrich August Ruschenbusch - - Georg Conrad Ruschenbusch
- - Ludwig August Ruschenbusch
- - Gottlieb Ludwig Ruschenbusch
- - Friedrich August Ruschenbusch

Christiane Luise Rheb-von Behr
-
-
Christian Ludwig August von Behr
-
-








Christine Luise Meier
-
-
Dietrich Georg Ludwig von Behr
-
-


Christine Caroline Luise von Druchtleben
-
-




-
-



-
-
Christian von Behr
- - -
Anna Sophia von Ompteda
- - -

Johann August von Druchtleben
- - -
Catharina Margarethe von Meyern
- - -


- - -

- - -


- - -

- - -

Win-Family v.6.0Webmaster -------- Homepage04 Dez 2004