Ahnenforschung in Preussen & Lippe

 
Zerssen
 

 

Das Wappen der Familie Zerssen zeigt einen senkrecht stehenden schwarzen Kesselhaken auf einem silbernen Schild.

Der Kesselhacken ist ein Symbol für das ländliche Leben der damaligen Zeit. An ihm wurde der Kessel über das Feuer gehängt. Mit Hilfe seines Zahnmechanismus´ konnte die Entfernung des Kessels zum Feuer eingestellt werden. Damit war eine Regulierung der Kochtemperatur möglich.

Der Kesselhaken stellt also die Herkunft der Familie da.

Die senkrechte Stellung ist nicht immer senkrecht gewesen. Frühere Siegel zeigen einen schrägrechts geneigten Kesselhaken. Die Zähne der Haken liegen nach unten. Erst im 16.Jahrhundert wird er aufrecht.

Die Helmzier ist ursprünglich ein Hahnenkopf zwischen einem Flug und im 16. Jahrhundert entstanden. Später führten die beiden ländlichen Linien nur den Hahenkopf, während die Stadthagener Linie den Flug neben dem Hahnenkopf beibehält. Die Farbe des Helmzieres ist rot.

 



 
 


Also hat Gott die Welt geliebt,
dass er seinen
eingeborenen Sohn gab,
auf dass alle,
die an ihn glauben,
nicht verloren werden,
sondern das ewige Leben haben.
Joh. 3,16





Wer mich bekennt
vor den Menschen,
den will ich bekennen
vor meinem himmlichen Vater.
Matth. 10,32





Von guten Mächten
wunderbar geborgen
erwarten wir getrost,
was kommen mag.
Gott ist mit uns am
Abend und am Morgen
und ganz gewiss
an jedem neuen Tag.
Dietrich Bonhoeffer






  © 2002-2009 by Martin Arends - http://www.arendi.de