Ahnenforschung in Preussen & Lippe

 
Adel in Niedersachsen
 

 

Der Adel in Niedersachsen - E

 

 

Name Adelserwerb Verwurzelung in Niedersachsen
v. Eckerich
(= Lübbes)
1661 dänischer Adel

ursprünglicher Familienname: Lübbes
Vögte zu Padingbüttel / Wesermarsch
oo: Wolff v. der Wolfesburg

v. Eckhart 1593 R.A.
1700 R.A. Best.
aus Thüringen stammend, seit 1675 in braunschweiger-wolfenb. Diensten
oo: Schlüter, Rühling, v. Boetticher
Besitz in Allrode bei Blankenburg / Harz
v. Eckhart
(= Eccard)
1721 R.A. aus Sachsen-Thüringen, seit 1670 in Braunschw.-lüneburg. Forstdiensten,
Adelsstand für Joh. Georg Eccard, kurhann. Hofrat, Historiograph u. Bibliothekar in Hannvoer
oo: Baring, Korthenum
v. Eelking seit ca. 1750 z. Adel ger.
1881 preuss. Anerk.
friesisches Geschlecht, seit Mitte des 17. Jhdts im Bremer Patriziat
oo: v. Post, v.d. Busch
Besitz in Voßloh (Geestemünde)
v. Ehrenburg   s. Christiani v. Ehrenburg
v. Ehrenkrook 1682 schwedischer Adel schwedischer Herkunft, seit Beginn des 18. Jhdts in braunschw. Zivil- und Militärdiensten
oo: Breymann, v. Meibom
Besitz in Thune u. Wenden / Braunschweig
v. Ehrenthal   s. Hartmann v. Ehrenthal
Eichel Edler v. Rautencron 1680 R.A. aus dem Kurfstm. Mainz, seit Mitte des 17. Jhdts. in braunschw.-wolfenb. Diensten, sachs. bauenb. Vicekanzler, Professor in Helmstedt
oo: Wachenschwanz, v. Haken
Besitz in Bornum
v. Eickhof gen. Reitzenstein 1900 preuss. Adel Adel aus Sachsen stammend, kgl. preuss. Beamter in Hannover
Besitz in Eickhof (Nienburg)
v. Einem ohne Diplom zum Adel ger. Einbecker Patrizier, kgl. hann. Offiziere
oo: v. Alten, v.d. Brüggen
v. Eisendecker 1821 russischer Adel stadthannoversches Geschlecht, hann. u. oldenbg. Beamte
oo: Iffland, John
v. Eitzen
(Eytzen)
1576 R.A.
1629 R.A.
Hamburger Geschlecht, später auch im Rat zu Uelzen und Stade
v. Elern 1638 R.A. wohl aus Niedersachsen, brschwg. lbg. Leibmedicus, hann. Offiziere,
oo: Söhlmann, v. Boetticher, v.d. Lühe, v.d. Knesebeck, v. Arnswaldt
v. Eltz (e) 1693 R.A. Ratsgeschlecht der Stadt Celle, hann. Beamte, Amtsvögte zu Burgwedel
oo: Deichmann, Ziegenmeyer, Bulle, Reiche, Reinhold, v. Cronhelm
Besitz: adelsfreier Hof zu Burgwedel (Hann.)
v. Elver (n) 1610 R.A. Lüneburger Patrizier
oo: lüneb. Patrizierfamilien
v. Emminga (Aeminga) seit ca. 1700 z. Adel ger.
1750 R.A. Ren.
ostfriesisches Geschlecht, seit ca. 1630 in braunschw.-lüneb. Militärdienst
oo: v. Lüders, v. Schultzen, v. Bellingk, v. Dassel
Besitz in Boyen (Hoya)
v. Engel 1656 schwedischer Adel aus Marburg / Lahn, Adelserwerber schwedischer Offizier, seit 1645 in Kehdingen ansässig
oo: v. Offen, v.d. Decken, v. Freitag
Besitz in Gauensieck (Kehdingen)
v. Engelbrechten 1684 schwedischer Adel
1727 R.A. Best.
1728 R.A. Best.
1736 R.A. Best.
kurhann. Beamte, Professoren in Helmstedt, Nachkommen des Kanzlers in Wolfenbüttel
oo: Schrader, Conerding, Avemann, Bacmeister, Bötticher
Besitz in Gronau bei Hildesheim
Erasmi von Huldenberg 1698 R.A. geflüchtete Geusen aus Brabant, brschwg. lüneb. Beamte
v. Erichsen seit ca. 1800 adel. auftretd. vielleicht dänischer oder holsteiner Herkunft
aus Schlesien, seit 1800 in brauschwg. lünebg. Militärdiensten
oo: v. Kropff, v. Bernewitz, v. Rudolphi
v. Ernst 1891 preuss. Adel Einbecker Geschlecht, Bürgermeister von Gandersheim, braunschwg. Offiziere
oo: Martini
v. Erskin (e) schottisches Adelgeschlecht mit 2 versch. Linien in schwedischen Diensten um 1650 nach Niedersachsen gekommen
oo: v. Wartensleben, v. Schulte, v. Bülow
besitz in Schwinge u. Schölich (Stade)
des Estangs   s. St. Pôl des Estangs
v. L´Estocq   s. unter L´Estocq
v. Eucken-Addenhausen 1906 oldenburgischer Adel oldenburger Beamte
oo: v. Frese
Besitz in Addenhausen (Wittmund)
v. Eyben

1682 R.A.

ostfriesisches Geschlecht, in ostfriesische, wolfenbüttel u. osnabrück. Diensten
oo: v. Fabrice, v. Schlitz-Görtz, v. Hasberg
Besitz in Westeraccum (Wittmund)


 
 


Also hat Gott die Welt geliebt,
dass er seinen
eingeborenen Sohn gab,
auf dass alle,
die an ihn glauben,
nicht verloren werden,
sondern das ewige Leben haben.
Joh. 3,16





Wer mich bekennt
vor den Menschen,
den will ich bekennen
vor meinem himmlichen Vater.
Matth. 10,32





Von guten Mächten
wunderbar geborgen
erwarten wir getrost,
was kommen mag.
Gott ist mit uns am
Abend und am Morgen
und ganz gewiss
an jedem neuen Tag.
Dietrich Bonhoeffer






  © 2002-2009 by Martin Arends - http://www.arendi.de