Ahnenforschung in Preussen & Lippe

 
Behr - History
 

History

Alle Vorfahren der älteren Linie Hannover der Familie v. Behr sind hier aufgeführt - sie sind nach Generationen sortiert:

Generation 1 -

Hugold Bere (+1162)
Hermann Bere (+1167)

Generation 2 -

Eberhard Bere (+vor 1230)

Generation 3 - Werner Bere (1259) (Linie Hannover & Kurland)
Hugo Bere (Linie Osnabrück)
Hugold Bere (Linie Rügen (Behr-Negendank))
Lippold Bere (Linie Gützkow)
Generation 4 - Werner de Bere (1262)
Generation 5 - Heinrich de Bere (1291-96)
Generation 6 -

Johann von Behr (1322-24)
Nicolaus von Behr (1318-38)

Generation 7 - Werner von Behr (1329+30)
Generation 8 - Ulrich von Behr (+1407)
Werner von Behr
Generation 9 - Heinrich von Behr (+ vor 1435)
Orthries von Behr (+1428)
Paul von Behr (+1410)
Generation 10 - Ulrich von Behr (+ nach 1435)
Werner von Behr (+ nach 1465)
Generation 11 - Heinrich von Behr (+ vor 1492) (ältere Linie)
Paul von Behr (+ um 1465)
Johann von Behr (+ nach 1485) (jüngere Linie)
Generation 12 - Ulrich von Behr (+ 1525)
Werner von Behr (+ 1555)
Paul von Behr (+ 1556)
Wilken von Behr
Generation 13 - Dietrich von Behr (+ 1575)
Heinrich von Behr (+ 1561)
Generation 14 - Johann (1543-1613)
Ulrich (1532-1585)
Generation 15 - Werner (1565-1624)
Dietrich (1575-1632)
Johann (1577-1628)
Friedrich (1584-1648)
Generation 16 - Friedrich (1605-1656)
Johann (1604-1664)
Christian (+ 1626)
Generation 17 - Friedrich (1645-1700)
Johann Albrecht von Behr (1647-1707)
Generation 18 - Johann Georg Wilhelm (1675-1735)
Christian (1689-1728)
Generation 19 - Wilhelm Albrecht Georg (1708-1773)
Burchard Christian (1714-1771)
Dietrich Georg Ludwig (1727-1792)
Burchard Otto Christian (1726-1759)
Generation 20 - Christian Ludwig August (1755-1815)
Albrecht Burchard Carl (+ 1768)
Friedrich August Otto (1750-1807)
Generation 21 -

Christiane Luise Rheb (1791-1873)
Johann Friedrich Georg Ernst (1806-1890)
Ulrich Carl (1808-1871)

 



 
 


Also hat Gott die Welt geliebt,
dass er seinen
eingeborenen Sohn gab,
auf dass alle,
die an ihn glauben,
nicht verloren werden,
sondern das ewige Leben haben.
Joh. 3,16





Wer mich bekennt
vor den Menschen,
den will ich bekennen
vor meinem himmlichen Vater.
Matth. 10,32





Von guten Mächten
wunderbar geborgen
erwarten wir getrost,
was kommen mag.
Gott ist mit uns am
Abend und am Morgen
und ganz gewiss
an jedem neuen Tag.
Dietrich Bonhoeffer








  © 2002-2017 by Martin Arends - http://www.arendi.de